Forum Baustelle – Versorgungslogistik

Forum Baustelle – Versorgungslogistik

04.04.2017 - 06.04.2017

Forum Baustelle – Versorgungslogistik

BIM als Key-Opener für die Digitalisierung von Baulogistikprozessen

  • LEAN als Weg zur effizient geführten Baustelle
  • Der Kern von BIM in der praktischen Umsetzung
  • Baulogistische Herausforderungen beim Bauen im Bestand
  • Ressourcenmanagement und -planung auf Baustellen
  • Moderne Branchenlösungen auf dem Prüfstand

Entdecken Sie Planungssicherheit und wirtschaftliche Potentiale für sich!


Workshop:
Lean Construction auf der Baustelle – Bauabläufe vorhersagbar machen

Exkursion: Baulogistik Live – Baustellen-Rundgang am Austria Campus

Programm

Pre-Workshop | 09:00 – 17:00 Uhr

Lean Construction auf der Baustelle – Bauabläufe vorhersagbar machen

Workshop auf 14 Plätze beschränkt!


Das erwartet Sie:

  • Eigens entwickeltes Simulationsmodell zur Anwendung von LEAN Management in der Bauwirtschaft
  • 1. Simulationsrunde: traditioneller Bauablauf – Übliche Probleme wie teure Nacharbeiten, Termindruck und geringe Margen erleben
  • 2. Simulationsrunde: schlanke Bauabwicklung – Vermittlung neuer Denkanstöße und Methoden: Taktplanung, Taktsteuerung und die Einbeziehung der Lieferanten und Gewerke

09:00 Beginn

  • Erläuterung der LEAN Grundlagen
  • Simulationsrunde 1 – klassische Bauausführung
  • Erläuterung der Taktplanung

12:00 – 13:00 Mittagspause

  • Pull-Planung, kooperative Terminplanung
  • Taktsteuerung, das Termin-Management mit LEAN
  • Simulationsrunde 2 – getaktete und gesteuerte Bauausführung
  • Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

17:00 Ende

Miriam Stoisiek MSc, Prozessberaterin, Ed. Züblin AG
DI Heike Wiume, LEAN Senior Consultant, Ed. Züblin AG

1. Konferenztag | 09:00 – 17:50 Uhr

08:30 Herzlich willkommen, Check-in bei Tee und Kaffee

09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch IIR und dem Moderator Dr. Klaus Lipsmeier, Vorstandsmitglied, LPM Logistics Prozess Management AG

Gemeinsames Eröffnungsplenum mit den Fachkonferenzen Entsorgungslogistik und Logistikimmobilie


09:15 Eröffnungsrede von Herrn Mag. Christoph Chorherr, Gemeinderat und Planungssprecher, Die Grünen Wien


Smart-City-Logistik


09:30 Keynote: Smart Hub – Smart City – Smarte Wege: Wie die Stadt Wien ein Weiterkommen garantieren will

  • Innovation zwischen E-Commerce, innerstädtische Logistik und neuen Lieferkonzepten
  • Stadtentwicklung: Strategien und Pläne für die Smart City Wien
  • Neubau, Renovierung und Abriss: Welche Ziele verfolgt man?
  • Optimierte Logistik für alle Branchen als Schlüssel in die Stadt 

DI Dieter Häusler, Mitarbeiter des Referates Mobilitätsstrategien, MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung


10:00 Ökoeffizientes Bauen für wachsende Städte

DI Thomas Romm, Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT

10:30 Uhr Networking Break

10:50 Revolution. Innovation. Auf dem Weg zur digitalen Ver- und Entsorgungslogistik.

  • Entsorgung 2.0 – Maßgeschneiderte Baustellenentsorgung auf den Punkt gebracht
  • Via App immer und überall die Ver- und Entsorgungs-Logistik im Griff
  • Kostenersparnis und Effizienzsteigerung – Wie geringe Margen ab nun verhindert werden
  • Erfahrungsberichte und Einsatzmöglichkeiten in der Versorgungslogistik und Immobilienlogistik

Dr. Andreas Opelt, Vertriebsdirektor, Saubermacher Dienstleistungs AG


11:15 Uhr Diskussion: Stadtplanung der Zukunft – Wie sollen Städte den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts begegnen?

  • Wien und sein Bevölkerungswachstum: Wie können Städte Versorgung garantieren?
  • Wie deckt man den steigenden Wohnraumbedarf?
  • Alles nur noch E-Mobility? Wie auf verändertes Konsumverhalten durch E-Commerce und dem Wunsch nach Same-Day-Delivery reagiert wird
  • Lange Planung – Kurze Wege: City Logistik als eigene Disziplin

DI Sandra Bauernfeind, MRICS, Geschäftsführerin, EHL Immobilien Management GmbH
DI Dieter Häusler,
Mitarbeiter des Referates Mobilitätsstrategien , MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung
DI Thomas Madreiter,
Planungsdirektor der Stadt Wien, MD-BD, Stadtbaudirektion Wien
DI Thomas Romm,
Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT

12:15 Uhr Networking Lunch

 

13:30 Eröffnung der Fachkonferenz Versorgungslogistik durch den Vorsitzenden Dr. Klaus Lipsmeier, Vorstandsmitglied, LPM Logistics Prozess Management AG

13:35 Erfahrungsbericht aus Sicht des Bauherrn & Planers: BIM an der Schwelle zur Einsatzfähigkeit

  • Paradigmenwechsel in der Bauindustrie – Datenwelt, integrale Planung, objektbasierte Kommunikation
  • Konsequenzen von BIM für Planung, Bau und Betrieb: Im Spannungsfeld Mensch – Prozess – Technologie – Rechtsgrundlagen
  • Praktische Anwendung von BIM – Pragmatische Lösungen in Zeiten unvollständiger Normen und Standards

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Lars Oberwinter, Leitung BIM Solutions, Plandata Datenverarbeitungs GmbH

14:05 Erfahrungsbericht: Der Kern von BIM in der praktischen Umsetzung – Das Datenmodell

  • Potentiale & Grenzen bei der Umsetzung von BIM Vollautomatische Auswertung von BIM Modellen: Mengenermittlung
  • 1. Open BIM Projekt in Österreich: Zusammenarbeit zwischen Architekt, Statiker und Haustechniker
  • Lessons Learned

Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger, BIM-Beauftragter, Swietelsky ZNL Hochbau Ost Baugesellschaft m.b.H.

14:35 Solution Study: BIM-Tools als moderne Planungssoftware zur Unterstützung des Planungsprozesses von Bauprojekteny

14:55 Diskussion: Ist BIM einfach nur ein Trend? – Braucht man eine europäische Lösung?

  • BIM-ÖNORM A 6241 seit Juli 2015 in Kraft – Wann kommen Richtlinien für den Umgang mit BIM?
  • Wie kann BIM bei kleineren Projekten wirtschaftlich sein?
  • Was bringt BIM der Baulogistik?
  • Wie kann man sicherstellen, dass alle Aktualisierungen bei jedem Nutzer übernommen werden?
  • Nach dem jetzigen Bundesvergabegesetz ist es nicht möglich, in die Planungsphase ausführende Unternehmen miteinzubeziehen. Was soll sich ändern?

Bmstr. DI (FH) Dr. Thomas Anderl, Counsel, WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Lars Oberwinter, Leitung BIM Solutions, Plandata Datenverarbeitungs GmbH
Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger, BIM-Beauftragter, Swietelsky ZNL Hochbau Ost Baugesellschaft m.b.H.

15:40 Networking Break

16:10 Zeit- und Ressourcenmanagement am Beispiel des Lakhta Towers

  • Arbeitsvorbereitung und Baustelleneinrichtung als größter Hebel für eine Produktivitätssteigerung
  • Vorrausschauende Planung der einzelnen Arbeitstakte und Baustelleneinrichtung
  • Logistik des Ressourcenmanagements: Ver- und Entsorgung der Baustelle, Datenmanagement, soziale Infrastrukturen
  • Gefahren für Arbeitstakte und Bauabläufe

Dipl.-Ing. Herbert R. Meister, Prokurist / Leiter Ingenieurwesen, Porr Design & Engineering GmbH

16:50 Studie: Entwicklung von Geschäfts- und Logistik-modellen zur Unterstützung von Gewerbetreibenden

  • Wie hoch ist der potentielle Anteil an der gesamten Verkehrsbelastung in einer typischen Großstadt, der von Gewerbeunternehmen täglich verursacht wird?
  • Was sind die aktuellen Trends und Herausforderungen von Gewerbe- und Handwerkunternehmen in Österreich?
  • Welche Geschäfts- und Logistikmodelle könnten Gewerbe- und Handwerkunternehmen dazu helfen, ihre aktuelle Situation zu verbessern?
  • Was ist die aktuelle Akzeptanz solcher Modelle?

Miguel Suarez, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Transportwirtschaft und Logistik, WU Wirtschaftsuniversität Wien

17:20  lädt zum Get-together mit Fingerfood und Erfrischungsgetränken im Ausstellungsbereich

17:50 Ende des 1. Konferenztages 

2. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

08:55 Eröffnung des 2. Konferenztages durch IIR und den Vorsitzenden Dr.-Ing. André Richter, Vorstandsmitglied, Frankfurt Economics Enterprises AG

09:00 Digitalisierung von Bauprozessen – von der Planung bis zur Umsetzung

  • Vernetzte Maschinen: Industrie 4.0 auf der Baustelle
  • Was macht man mit den Daten der verschiedenen Systeme? Was ist der Nutzen für die Bauwirtschaft?
  • Wo werden diese Techniken bereits eingesetzt?
  • Wo liegen die Schwächen?

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerald Goger, Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, TU Wien

09:35 Umgesetzte digitale Bauprozesse

  • Erdbau
  • Asphalteinbau

DI (FH) Michael Jirgal, Abfallwirtschaft/Prozessmanagement, Batsch Waagen & EDV GmbH & Co KG

10:05 Networking Break

10:35 Diskussion: Arbeitsplatz der Zukunft – Wird der Polier zum Bautechniker?

  • Zwingt die Digitalisierung die Baubranche zu neuen Ausbildungszweigen?
  • Wird die Baulogistik immer komplexer?
  • Sucht man Alleskönner oder Spezialisten und wer soll die neuen Anforderungen abdecken?
  • Kampf um den Nachwuchs: Ist die Baubranche als Arbeitgeber attraktiv genug?

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerald Goger, Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, TU Wien
Dipl.-Ing. Herbert R. Meister, Prokurist / Leiter Ingenieurwesen, Porr Design & Engineering GmbH
Dr.-Ing. Norbert Pralle, M.A., Leiter Stabbereich Entwicklung & Innovation, STRABAG SE

11:25 Best Practice Klinikum Wiesbaden: Baustelle am offenen Herzen

  • Wie erhält man den Krankenhausbetrieb aufrecht?
  • Ganzheitliche logistisch Betrachtung der Personen-, Patienten- und Verkehrswege des Krankenhausbetriebs, Warenströme und des öffentlichen Verkehrs
  • Baulogistischen Herausforderungen und typische Gefahren
  • Zusammenarbeit mit dem Krankenhauspersonal

André Richter, Vorstandsmitglied, Frankfurt Economics Enterprises AG

12:00 Networking Lunch

13:15 Praxisbericht: LEAN Construction – unser Weg zum verschwendungsarmen Bauen

  • Worum geht es bei LEAN Construction
  • Reduktion von Verschwendung mit dem System der Taktplanung und Taktsteuerung
  • Kopplung der Versorgungslogistik an den Takt
  • Potentiale heben – Praxisbeispiele von LEAN Baustellen

Dr. Joerg Altner, Technischer Bereichsleiter LEAN H+I, Ed. Züblin AG

13:50 Solution Study: Die vernetzte Transportkette mit GPS-Software

  • Typische Probleme im Fuhrpark
  • Nutzen für Lieferant und Baustellenleiter
  • Auswirkungen auf Supply Chains in der Baulogistik
  • Live Vorführung


14:15 Networking Break

Gemeinsame Exkursion mit der Fachkonferenz Entsorgungslogistik

14:30 Baulogistik Live – Baustellen-Rundgang am Austria Campus

  • Einstimmungsvortrag: Übersichtsplan der Baufelder und Baufortschritt
  • Was ist an dem Projekt Austria Campus aus Sicht der Logistik spannend?
  • Wie hat man gewisse Situationen und Prozesse bewertet?
  • Versorgungs- und Entsorgungslogistik sowie ein Containerbetreibermodell am Umsetzungsbeispiel Austria Campus
  • Eigener Bauprojekt-Maschinenpark zur Optimierung der Prozesse

Dominik Müller B.Eng., Geschäftsführer, Zeppelin Streif Baulogistik Österreich GmbH

Festes Schuhwerk mitnehmen und Besucherordnung unterfertigen!


17:00 Gemeinsame Rückkehr zum Konferenzhotel und Ende der Fachkonferenz
Baustelle – Versorgungslogistik

Referenten
Jörg Altner
Jörg Altner
Bereichsleiter Lean Hoch- und Ingenieurbau, Ed. Züblin AG/Strabag AG
Bmstr. DI (FH) Dr. Thomas Anderl
Bmstr. DI (FH) Dr. Thomas Anderl
Counsel, WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH & Co KG
DI Sandra Bauernfeind, MRICS
DI Sandra Bauernfeind, MRICS
Geschäftsführerin, EHL Immobilien Management GmbH
Mag. Christoph Chorherr
Mag. Christoph Chorherr
Gemeinderat, Planungssprecher der Wiener Grünen im Gemeinderat
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerald Goger
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerald Goger
Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, TU Wien
DI Dieter Häusler
DI Dieter Häusler
Referat Mobilitätsstrategien, MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung
Dr. Klaus Lipsmeier
Dr. Klaus Lipsmeier
Vorstandsmitglied, LPM Logistics Prozess Management AG
Dipl.-Ing. Herbert R. Meister
Dipl.-Ing. Herbert R. Meister
Prokurist / Leiter Ingenieurwesen, Porr Design & Engineering GmbH
Dominik Müller, B.Eng.
Dominik Müller, B.Eng.
Geschäftsführer, Zeppelin Streif Baulogistik Österreich GmbH
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Lars Oberwinter
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Lars Oberwinter
Leitung BIM Solutions, Plandata Datenverarbeitungs GmbH
Dr. Andreas Opelt
Dr. Andreas Opelt
Vertriebsdirektor, Saubermacher Dienstleistungs AG
Dr.-Ing. Norbert Pralle, M.A.
Dr.-Ing. Norbert Pralle, M.A.
Leiter Stabbereich Entwicklung & Innovation, STRABAG SE
Dr.-Ing. André Richter
Dr.-Ing. André Richter
Vorstandsmitglied, Frankfurt Economics Enterprises AG
DI Thomas Romm
DI Thomas Romm
Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT
Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger
Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger
BIM-Beauftragter, Swietelsky ZNL Hochbau Ost Baugesellschaft m.b.H.
Miriam Stoisiek MSc
Miriam Stoisiek MSc
Prozessberaterin, Ed. Züblin AG
Miguel Suarez
Miguel Suarez
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Transportwirtschaft und Logistik, WU Wirtschaftsuniversität Wien
DI Heike Wiume
DI Heike Wiume
LEAN Senior Consultant, Ed. Züblin AG
DI (FH) Michael Jirgal
DI (FH) Michael Jirgal
Abfallwirtschaft / Prozessmanagement, Batsch Waagen & EDV GmbH & Co KG
Veranstaltungsort

Arcotel Kaiserwasser

Wagramer Straße 8
1220 Wien
Tel: +43 1 224 24-0
Fax: +43 1 224 24-710
http://www.arcotelhotels.com/kaiserwasser_hotel_wien/
kaiserwasser@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Baustelle – Versorgungslogistik"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 10.03. bis 04.04.
Konferenz + Workshop
€ 1.895.- € 1.995.-
Konferenz
€ 1.295.- € 1.395.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Dr. Anna Gudra
Dr. Anna Gudra
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59-680
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anna.gudra@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at

Sponsoren: