Rückblick "Datenschutz" und "Die interne Rechtsabteilung"

27. – 28. Februar 2017, Arcotel Kaiserwasser, Wien

Die Fachkonferenzen „Die interne Rechtsabteilung“ und „Datenschutz“ gaben sich wieder die Ehre für ein großes Plenum. Diesmal, nach dem Mittagessen, trafen sich die TeilnehmerInnen zu einem gemeinsamen fachlichen Teil. Die Schlagworte Informationsfreiheitsgesetz, EU-Datenschutz-Grundverordnung, EU-US Privacy Shield sowie Datensicherheit & Cybersecurity (Stichwort: Awareness) waren die Kernthemen des Nachmittags. 

Die Umsetzung der EU-DSGVO

Zum Abschluss wurde auch die EU-Datenschutzgrundverordnung diskutiert: Ein Tipp von Datenschutzbeauftragtem für Datenschutzbeauftragte zur Umsetzung „Hartnäckigkeit, Geduld und nicht für doof verkaufen lassen – hinterfragen Sie die Dinge!“ so Christoph Wenin (REWE International AG).

Dr. Nikolaus Scherak (NEOS) zum Informationsfreiheitsgesetz

Dr. Nikolaus Scherak (NEOS) zum Informationsfreiheitsgesetz 

Michael Becker (Consilio)

Michael Becker (Consilio) über internationalen Datentransfer unter dem EU-US Privacy Shield

Dr. Matthias Schmidl (Österreichische Datenschutzbehörde)

„Das Ama Gütesiegel der Digitalisierung könnte die Zertifizierung für Datenschutz sein.“ Dr. Matthias Schmidl (Österreichische Datenschutzbehörde) 

FH-Prof. DI Dr. techn. Robert Pucher (FH Technikum Wien)

FH-Prof. DI Dr. techn. Robert Pucher (FH Technikum Wien) machte auf die versteckten und oft unbemerkten Gefahren aufmerksam – „… but did you see the bear?“ 

Christoph Wenin (REWE International AG)

„Die Welle des Datenschutzes ist hoch, surfen Sie mit!“ Christoph Wenin (REWE International AG)

FH-Prof. DI Dr. techn. Robert Pucher (FH Technikum Wien)

v.l.n.r.: Christoph Wenin (REWE International AG), FH-Prof. DI Dr. techn. Robert Pucher (FHTechnikum Wien), Dr. Gerhard Kunnert (Bundeskanzleramt), Martin Szelgrad (Report Verlag)