Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Spezialtag mit Dr. Thomas Müller "Profiling"

Spezialtag mit Dr. Thomas Müller "Profiling"

06.12.2016

Spezialtag mit Dr. Thomas Müller "Profiling"

Profiling als Hilfsmittel für Personal- und Unternehmensführung

  • Profiling als unterstützende Maßnahme im Arbeitsalltag
  • Vom loyalen Mitarbeiter zum unverständlichen Einzelgänger – Stationen in die Isolation
  • Psychisch, physisch und finanziell: Folgen destruktiven Verhaltens
  • Sensibilisierung als Vorbeugung von Krisensituationen
  • Machtspiele am Arbeitsplatz: Was die Hintergründe sind und wie Sie gegensteuern
  • Systematisches Bedrohungsmanagement: Von deeskalierender Gesprächsführung bis zu Stressmanagement
  • Früherkennung und Prävention von Burnout im beruflichen Kontext

Workplace Violence – Strategien gegen die Bedrohung von Innen

Der Spezialtag versucht den Bogen zwischen Erfahrungen aus der Kriminalpsychologie und deren Einsatz in der Wirtschaft, speziell bei Personal-, Entscheidungs- und Krisensituationen, zu spannen.


Jeder Teilnehmer erhält das Buch „Gierige Bestie“, mit der Möglichkeit zum Signieren vor Ort!

Programm

IIR Spezialtag mit Profiler Dr. Thomas Müller | 09:00 – 17:30 Uhr

Wenn Mitarbeiter für ihre Arbeit keine Anerkennung spüren, verlieren sie die emotionale Bindung zum Unternehmen. Frust und Unzufriedenheit steigen, die Produktivität sinkt, das Betriebsklima leidet, Mobbing und Missgunst unter Kollegen nehmen zu. In Extremfällen, die heute leider nicht mehr die Ausnahme sind, entsteht destruktives Verhalten von Mitarbeiterseite. Dr. Thomas Müller erklärt, wie Sie diesen Kreislauf unterbinden und es erst gar nicht zu Workplace Violence kommt.

Die Basis verantwortungsvoller und vorausschauender Personalführung

  • Der Arbeitsplatz als Ort der Erfüllung?
  • „Behandle dein Team so, wie du selbst behandelt werden möchtest“
  • Motivation durch Wertschätzung

Kommunikation und Change Management

  • Beobachten, bemerken, interpretieren, erkennen – Verhaltensbeurteilung bei innerbetrieblichen Änderungen
  • Psychologische Due Diligence und ihre Wichtigkeit im heutigen Change Management
  • Wenn zwei Kulturen aufeinandertreffen – Kommunikation als Vermittlungstool bei Integrationsprozessen

Profiling im Recruiting Prozess und bei der Personalauswahl

  • Welche Möglichkeiten gibt es, um aus dem Verhalten einer Person auf ihre Persönlichkeit zu schließen?
  • Kann man anhand des Verhaltens eines Mitarbeiters auf dessen Motivation, Fehlerwahrscheinlichkeit und mögliches destruktives Verhalten schließen?
  • Erfahrung und Bauchgefühl vs. Statistik und psychologische Tests – Welche Kriterien sind die ausschlaggebenden?

Tägliches Personalmanagement

  • Müssen Recruiter, Personalisten und Führungskräfte zukünftig zu Profilern werden?
  • Profiling als Hilfsmittel für Personalgespräche und alltägliche Personalbelange
  • Profiling als Teil der internen Kommunikation und der Entscheidungsfindung

Destruktives Verhalten am Arbeitsplatz – Ausprägungen und Gründe

  • Die Aussagekraft anonymer Briefe und E-Mails
  • Machtspiele am Arbeitsplatz
  • Komplexe und vorsätzliche Mobbing-Handlungen
  • Nötigung, Erpressung, Mitnahme von firmeneigenen Unterlagen
  • Abgrenzung zu Industriespionage und Wirtschaftskriminalität

Strategien zur vorzeitigen Identifikation von potenziell schädigenden Aktionen

  • Was Entscheidungen über Menschen aussagen
  • Stadien eines schleichenden Prozesses und wie Sie sie identifizieren können
  • Anzeichen für drohende Eskalation deuten: Red Flags
  • Systematisches Bedrohungsmanagement: Deeskalierende Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Stressmanagement

Vorgehen im Eskalationsfall

  • Gesprächsführung im Ausnahmefall
  • Wie kann man für Schadensbegrenzung sorgen?
  • Eskalationen verarbeiten: Die Frage nach dem Warum

Selbstschutz für Mitarbeiter und Unternehmen

  • Früherkennung und Prävention von Burnout
  • Augen auf: Wo liegen Ihre Schwachstellen?
  • Eigene Unternehmenskultur unter die Lupe nehmen
  • Gefahr von Außen vs. Bedrohung von Innen
Referent
Dr. Thomas Müller
Dr. Thomas Müller
Pressestimmen

„Thomas Müller ist der schillernde Star unter den Profilern…“
Die ZEIT

„Er ist Europas großartigster Kriminalpsychologe…“
Frank Elstner, SWR

„Müller ist ein Einzelgänger, er strahlt etwas Rätselhaftes, fast Unheimliches aus…“
Süddeutsche Zeitung

„In den vergangenen Jahren ist Müller zu einem der besten Kriminalpsychologen der Welt geworden… Er träumt davon, den Code des Bösen zu entschlüsseln…“
Der Spiegel

Teilnehmerstimmen

„Die wirklich andere Art zu lernen. Ich habe schon so viele Seminare besucht und höre immer wieder das gleiche. Jedoch Dr. Müller hat wirklich Neues erzählt, in einer fesselnden Art.“ (Wiener Wohnen)

„Strukturierte Vortragsweise und sehr gute Vorbereitung gepaart mit Fachinformation und Humor.“       
(Grossek & Partner)

„Dr. Müller ist eine Klasse für sich, spielt in einer eigenen Liga. Seminarinhalt sehr gut in der Wirtschaft einsetzbar!“
(GrECo International AG)

Veranstaltungsort

Arcotel Kaiserwasser

Wagramer Straße 8
1220 Wien
Tel: +43 1 224 24-0
Fax: +43 1 224 24-710
http://www.arcotelhotels.com/kaiserwasser_hotel_wien/
kaiserwasser@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Spezialtag mit Dr. Thomas Müller "Profiling""
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at

Assistant of the Year Award 2017
Haben Sie die beste Assistenz Österreichs?

Dann nominieren Sie Ihre rechte Hand für den Assistant of the Year Award!
 
Weitere Infos und Einreichformular.