Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Management up2date

Management up2date

30.05.2016 - 01.06.2016

Management up2date

Authentisch führen

Erfahren Sie auf der Management-Konferenz worauf es bei Führung wirklich ankommt

Entscheidende Impulse für eine authentische Führung:

  • Führen mit Hirn – Methoden und Werkzeuge zeitgemäßer Führung
  • Komplexität reduzieren & Entscheidungen klar treffen
  • Management der eigenen Ressourcen – Erfolgsfaktoren für das Self-Leadership
  • Zen für Führungskräfte – Führungs- und Lebensprinzipien der Samurai

Intensiv-Workshops zu:

Unbequeme Führungsaufgaben oder Storytelling
Führen & High Performance oder achtsam führen

Der Treffpunkt für Managerinnen und Manager

Mit Ihrer Teilnahme am „Management up2date“ haben Sie die Chance, einen Wellnessaufenthalt für 2 Personen (2 Nächte) im Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf ****s zu gewinnen – Verlosung vor Ort!

Programm

1. Veranstaltungstag | 08:45 - 17:00 Uhr

Ab 08:45 Empfang mit kleinem Frühstück und Ausgabe der Tagungsunterlagen

09:30 – 10:45

1 | Impuls: Führen mit Hirn

Effektive Führung muss nicht mehr im wissenschaftlichen Dunkeln tappen. Neurobiologie und -psychologie liefern uns immer mehr Hinweise, wie Menschen „ticken“ und wie Verstand und Emotionen im Gehirn zusammen arbeiten. Als Führungskraft sollten Sie Grundlegendes über die Funktionsweise unseres Gehirns wissen und erfahren, wie Sie mit Erkenntnissen der Hirnforschung Mitarbeiter langfristig begeistern und den Unternehmenserfolg steigern.

Methoden und Werkzeuge zeitgemäßer Führung: Erkenntnisse der Gehirnforschung

  • Das Gehirn verstehen – Neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung für Ihren Führungserfolg
  • Welche Arbeitsweisen des Gehirns den Führungsalltag sabotieren
  • Gehirnkapazität und was diese für die Mitarbeiterführung bedeutet
  • Gestresste Gehirne: Was Führungskräfte mit Druck und übermäßiger Kontrolle anrichten
  • Die für die Mitarbeiterführung wichtigsten Systeme im Gehirn
  • Relevante Führungsaspekte im Lichte des Neuroleaderships und Ansätze für die Praxis

Häufige Führungsfehler aus „Neuro-Sicht“
und Handlungsempfehlungen für die Praxis


Dr. Maryam Bigdeli, MBA,
Unternehmensberaterin, Executive Coach – Neuropa Ltd

10:45 – 12:00

2 | Impuls: Komplexität reduzieren & Entscheidungen klar treffen

Komplexität prägt den Arbeitsalltag von Führungskräften: Zu viele Aufgaben – zu wenig Zeit. Wer langfristig erfolgreich sein will, muss sich auf das Wesentliche konzentrieren, Entscheidungen rasch treffen und Leichtigkeit in den Führungsalltag bringen.
Hören Sie, wie Sie Komplexität im Führungsalltag in den Griff bekommen können. Erlangen Sie eine vereinfachte Sicht auf die Dinge und erkennen Sie schneller Lösungsmuster und -ansätze.

Den Komplexitäts-Dschungel durchdringen: So vereinfachen Sie Ihren Führungsalltag und konzentrieren sich auf das Wesentliche

  • Komplexe Führungsaufgaben & Leichtigkeit – Ein Widerspruch?
  • Komplexität erkennen, reduzieren, gestaltbar machen und beherrschen
  • Weg von der Perfektionsfalle – Komplexität vereinfachen und mit der knappen Zeit optimal umgehen
  • Klarheit – Eindeutig Kommunizieren und komplexe Sachverhalte einfach präsentieren
  • Das Wesentliche im Fokus – Entscheidungen sicher, souverän und schnell treffen, auch in komplexen Situationen

Führungsalltag leichter gestalten: Sparen Sie wertvolle Zeit, machen Sie sich frei und gewinnen Sie neue Handlungsspielräume


Dr. Carola Payer,
Geschäftsführerin – P. + P. Unternehmensberatung GmbH

12:00 – 13:00 Gemeinsames Mittagessen

13:00 – 17:00 INTENSIV-WORKSHOPS 1+2: Wählen Sie Ihren individuellen Favoriten

Workshop 1

Storytelling als Führungsinstrument

Geschichten sind die erste Wahl, wenn es darum geht, Handlungen zu bewirken. Alle großen Führungskräfte in der Geschichte waren brilliante Geschichtenerzähler! Erfolgreiche Unternehmen haben sogar eigene Abteilungen nur für Geschichten!
Lernen auch Sie, die Kunst des Geschichten erzählens und setzen Sie es bewusst als Führungsinstrument ein, um u.a. Mitarbeiter zu motivieren, Entscheidungen und Change-Prozesse umzusetzen, Projektteams zu führen, Arbeitsprozesse zu steuern, und Botschaften an Kunden zu übermitteln.

Strategie und Führung – Eine Frage des Storytellings

  • Was heißt Storytelling in der Management-Praxis und warum es die Menschheit ohne Storytelling nicht geben würde
  • Warum Geschichten besser funktionieren als Fakten
  • Wie man aufgrund von Geschichten anderer deren Grundmotive erkennt
  • Wie man mit richtigen Stories führt und die eigenen Ziele emotional verankert
  • Die erlernbare Kunst des Geschichten Erzählens: Wie man mit der richtigen Story ohne Umweg direkt in die Köpfe und
    an die Emotionen anderer kommt und Menschen begeistern und gewinnen kann

Techniken mit denen man Geschichten nutzen kann, um schnell und effektiv eigene undfremde Glaubenssätze zu ändern

Dr. Maryam Bigdeli, MBA, Unternehmensberaterin, Executive Coach – Neuropa Ltd

Workshop 2

Unbequeme Führungsaufgaben souverän meistern

Ein unangenehmes Mitarbeitergespräch zu führen, in einem Teamkonflikt zu intervenieren, gewohnte  Vergünstigen zu streichen oder Mitarbeiter frei zu setzen – diese Führungsaufgaben stehen mit Sicherheit an letzter Stelle im Beliebtheitsranking von Führungskräften. Emotional ist diese Reaktion nachvollziehbar, im Sinne einer Lösungsorientierung ist dieses Verhaltensmuster
aber kontraproduktiv. Entwickeln Sie ein Verhaltensrepertoire für fordernde Führungssituationen. Sichern Sie sich Instrumente und Wissen, mit denen Sie die eigene Führungstätigkeit in herausfordernden Situationen wirksam unterstützen und heikle Führungsaufgaben zukünftig noch souveräner meistern.

Richtig Führen in schwierigen Situationen – Mehr Sicherheit für schwierige Führungssituationen

  • Mitarbeiter konsequent führen, unangenehme  Botschaften souverän vermitteln und Leistungsdefizite konkret ansprechen
  • Führen in Veränderungsprozessen – Ängste abbauen, Akzeptanz für Neues schaffen
  • Fehlverhalten und unangemessenes Verhalten ansprechen, Mitarbeiterleistung und Verbesserungen konsequent einfordern
  • Low Performer, unzuverlässige Mitarbeiter und Arbeitsverweigerer erfolgreich wieder „auf die Spur bringen“
  • Widerstände, Konflikte und andere schwierige Führungssituationen konstruktiv lösen und Ihre Akzeptanz erhöhen
  • Kritisieren, ohne persönlich zu verletzen und Missverständnisse offen ansprechen

Üben, üben, üben – So gewinnen Sie noch mehr Sicherheit in heiklen Führungssituationen und stärken Ihre   Führungskompetenzen

Dr. Carola Payer, Geschäftsführerin – P. + P. Unternehmensberatung GmbH


17:00 Ende des offiziellen Programms und Gelegenheit zum Besuch des Acquapura Spa, das Sie sicherlich begeistern wird!
Im Falkensteiner Thermen & Golf Hotel Bad Waltersdorf kommen Sie garantiert auf Ihre Kosten, denn im 2.500 m² großen Acquapura SPA können Sie im 35°C warmen Thermalwasser herrlich entspannen.
Tanken Sie Vitalität und Energie für Beruf und Alltag!

Ab 19:30 Gaumenfreuden im Panoramarestaurant – gemeinsames Dinner und gemütlicher Ausklang des Abends
Lassen Sie sich mit einem außergewöhnlichen 5-Gang Kulinarik- Konzept verwöhnen!

2. Veranstaltungstag | 07:00 - 17:00 Uhr

07:00 – 08:00 IIR-Special für Frühaufsteher (optional):

Muntermacher – 30 Minuten Morgentuning im taufrischen Gras oder im Gymnastikraum – mit Fitness-Trainer

oder

Hole in One – 50 Minuten Golfschnupperstunde zu den Grundzügen des Golfens, inkl. erster Golfabschläge im Golfclub Bad Waltersdorf (direkt gegenüber des Hotels)

09:00 – 10:30

3 | Impuls: Management der eigenen Ressourcen

Als Führungskraft gehören schwierige Situationen und anspruchsvolle Herausforderungen zu Ihrem Tagesgeschäft.
Resiliente Führungskräfte können auf diese Anforderungen flexibel reagieren und erkennen Schwierigkeiten als Möglichkeit zur positiven Weiterentwicklung. Erfahren Sie, wie Sie Belastungen und Druck und andere Hürden mit Leichtigkeit nehmen und Ihre persönliche Widerstandskraft steigern. Hören Sie, wie Sie von dem Resilienz-Ansatz profitieren und diesen auch an Ihre Mitarbeiter weitergeben können, um Ihre Ziele zukünftig noch besser erreichen zu können.

Selbstführung für Führungskräfte – Das Wesentliche entschlossen anpacken und Vorhaben effizient umsetzen

  • Aktuelle Herausforderungen an Self-Leadership
  • Erfolgsfaktoren für das Self-Leadership
  • Persönlichkeitsmerkmale resilienter Führungskräfte
  • Die 7 Säulen der inneren Stärke
  • So können Sie Ihre Resilienz trainieren und stärken

Bestimmung Ihres persönlichen Resilienz-Faktors


Andrea Khom,
Geschäftsführerin – ANKH.AT Kellner & Khom Coaching & Trainings OG

10:50 – 12:15

4 | Impuls: Zen – Führungs- und Lebensprinzipien der Samurai

Techniken für eine gesunde Work-Life-Balance: Zwei von drei Managern in Deutschland fühlen sich im Job "ausgebrannt".
Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann Stiftung zum Thema "Burnout in Unternehmen." 70 Prozent der Befragten leiden danach bereits erkennbar unter dauernder psychischer und physischer Erschöpfung. Die Hälfte von ihnen hat im Betrieb keine Zeit zum Regenerieren. Hier setzt Zen an: In Zeiten, in denen Entscheider oft hohem Dauerstress ausgesetzt sind, sind Techniken gefragt, die Körper und Geist im Gleichgewicht halten und Sie Dauerbelastungen im Job standhalten lassen.

Aus der inneren Ruhe zum kraftvollen Handeln

  • Konzentration und Klarheit – Mit weniger mehr erreichen
  • Kraft und Achtsamkeit – Konsequentes Tun im Hier und Jetzt
  • Balance und Gelassenheit – Stabilität aus der inneren Mitte
  • Fokussieren – Den Blick für das Wesentliche gewinnen und Freiraum schaffen
  • Mut und Herz – Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten

Wesentliche Konzepte und Werkzeuge der Zen Philosophie


André Daiyû Steiner,
ZEN- u. Managementtrainer – Zen-Zentrum imakoko

12:15 – 13:15 Gemeinsames Mittagessen

13:15 – 17:00 INTENSIV-WORKSHOPS 3+4: Wählen Sie Ihren individuellen Favoriten

Workshop 3

Führen & High-Performance

Als Führungskraft müssen Sie täglich vielfältige Herausforderungen meistern. Einerseits müssen Sie Ziele erreichen, andererseits müssen Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und lenken. Aber, wie bringt man Menschen in Bewegung? Wie übt man Einfluss aus, ohne Druck zu machen? Wie schafft man es, dass Mitarbeiter wollen, was sie sollen?
Hören Sie Methoden mit denen Sie sich und Ihr Team zu einem Hochleistungsteam entwickeln, Motivation  nachhaltig fördern und Spitzenleitung erfolgreich etablieren.

Potentiale ausschöpfen – Ziele sicher erreichen – Führungsstärke richtig einsetzen – So führen Sie sich und Ihre Mitarbeiter zu Hochleistungen

  • Motivation erhalten und zu Spitzenleistungen führen
  • Stärken und Talente erkennen und gezielt einsetzen
  • Wie Motivation entsteht, wie Sie verloren geht
  • Widerstände erkennen, drauf eingehen und neue Wege finden
  • Führen mit Empathie und emotionaler Intelligenz (EQ)

So formen Sie aus Ihren Mitarbeitern ein Spitzenteam, das auch in kritischen Situationen erfolgreich arbeitet

Andrea Khom, Geschäftsführerin – ANKH.AT Kellner & Khom Coaching & Trainings OG

 

 

Workshop 4

Achtsamkeit als Führungsprinzip

Im Managementalltag nehmen Schnelligkeit, Hektik und Entscheidungsdruck rapide zu. Führungskräfte brauchen Momente des Innehaltens, um dem äußeren Anforderungsdruck standzuhalten. Mit Abstand zum "Kopfkino" treffen Sie bedachte Entscheidungen und handeln entsprechend. Über Achtsamkeit schaffen Sie einen bewussten Abstand zu gewohnten und übereilten
Emotions-, Gedanken- und Reaktionsmustern, reduzieren so Stress und Druck und eröffnen effektive Freiräume für alternative und optimierte Handlungsoptionen.

Souverän bleiben im Stress durch Achtsamkeit

  • Was hat Management mit Achtsamkeit zu tun?
  • Achtsamkeitskonzepte: Achtsam kommunizieren und führen als Manager
  • Führung heißt Vorbild sein: Achtsamkeit weitergeben – gute Kommunikation und Kooperation mit Mitarbeitern
    und Kollegen
  • Neue Handlungsoptionen schaffen durch kurzes Innehalten im stressigen Führungsalltag
  • Extremsituationen bewusst durchstehen: Umgang mit Anspannung, Wut, Ärger und heftigen Emotionen

Praktische Übungen für den herausfordernden Management-Alltag


André Daiyû Steiner, ZEN- u. Managementtrainer – Zen-Zentrum imakoko


17:00 Abschluss: Verlosung des Hauptpreises (Wellness-Traumurlaub*) und Verabschiedung

3. Veranstaltungstag | 09:00 - 17:00 Uhr

Spezialtag

Probleme strukturiert und nachhaltig lösen

Führungskräfte sind häufig mit menschlichen, methodischen oder technischen Herausforderungen konfrontiert. Wer andere führen will, muss sich selbst führen, Probleme frühzeitig erkennen, rechtzeitig lösen und Entscheidungen treffen können.
Doch, nur wer weiß, wie Probleme und Herausforderungen entstehen, kann diese elegant und innovativ lösen. Lernen Sie, Problemstellungen und Herausforderungen im Management-Alltag zu erkennen und nachhaltige Lösungen herbeizuführen.
Lernen Sie im Spezialtag, wie Sie Probleme systematisch lösen und Entscheidungen zukünftig noch kompetenter treffen können, auch unter Zeitdruck.

Führung – Problemlösung – Entscheidungsfindung: Problemstellungen und Herausforderungen fundiert analysieren und in kurzer Zeit überzeugende Lösungen herbeiführen

  • Definition „Problem“
  • Die Rolle der Führungskraft als „Coach“ bei der Problemlösung
  • Herausforderungen und entscheidende Erfolgsfaktoren im Problemlösungsprozess
  • Situationsanalyse, Zieleklärung, Ziele definieren – Probleme erkennen, beschreiben und analysieren
  • Auswahl passender Methoden/Vorgehensweisen bei der Problemlösung
  • Methoden zur nachhaltigen Problemlösung PDCA, A3, 8D, 7Step
  • Anwendung von Kreativtechniken im Problemlösungsprozess
  • Unterscheidung Sofort-/Korrektur-/Vorbeugemaßnahmen
  • Mögliche und wahre Problemursachen systematisch analysieren
  • Ideen und Lösungen strukturiert suchen und bewerten
  • Identifizieren von „Quick-Wins“ (rasch umsetzbare Lösungen)
  • Maßnahmenplanung und Überwachung
  • Wirksamkeit von Problemlösungen überprüfen, Nachhaltigkeit von Problemlösungen sicherstellen

Holen Sie sich Ihren Methodenkoffer für den Berufsalltag


Josef Müller,
Ltr. Prozessmanagement & Organisation, Lean-Beauftragter– GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH

Referenten
Dr. Maryam Bigdeli, MBA
Dr. Maryam Bigdeli, MBA
MEC&T Skala-Bigdeli GmbH
Andrea Khom
Andrea Khom
Geschäftsführung, ANKH.AT Kellner & Khom Coaching & Trainings OG
Josef Müller, MSc
Josef Müller, MSc
Leiter Prozessmanagement & Organisation, Lean-Beauftragter, GW St. Pölten
Dr. Carola Payer
Dr. Carola Payer
Geschäftsführerin, PAYER UND PARTNER coaching company und P. + P. Unternehmensberatung GmbH
André Daiyû Steiner
André Daiyû Steiner
ZEN-Lehrer, Budo-Lehrer, Mentaltrainer, Managementtrainer
Veranstaltungsort

Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf ****s

Bad Waltersdorf 351
8271 Bad Waltersdorf
Tel: +43 3333 31 065
http://www.falkensteiner.com/de/hotel/bad-waltersdorf
badwaltersdorf@falkensteiner.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Management up2date"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihre Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Senior Sales Manager
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at