11. Jahresforum Hotelimmobilie

11. Jahresforum Hotelimmobilie

27.02.2017 - 01.03.2017

11. Jahresforum Hotelimmobilie

Assetklasse der Rekorde: Was geht noch am Hotelimmobilienmarkt?

  • Wachstumsmarkt Long Stay: Residency Konzepte - Apartment Hotels – Serviced Apartments
  • What’s hot – what’s not? Aktuelle Trends am Hotelimmobilienmarkt
  • Ferienhotellerie: Zu kompliziert, zu kleinteilig zu saisonal? Vom Stiefkind zum neuen Investmentliebling
  • Die 10 größten CAPEX Sünden: Wie schlecht durchdachte Investitionsausgaben ein Projekt ins Wanken bringen können
  • Crowdfunding – Bankfinanzierung – Mietmodelle in der Ausstattung
  • Österreich, Deutschland, Niederlande & Co: Welche Länder, Städte und Konzepte stehen auf der Einkaufsliste von Investoren?

 

Pre-Workshop
Bewertung von Sonderimmobilien: Kennzahlen & Benchmarks für betreibergeführte Immobilien von Hotel- bis Seniorenimmobilien

Programm

Pre-Workshop | 27. Februar 2017 | 13:00 - 17:30 Uhr

Bewertung von Sonderimmobilien: Kennzahlen & Benchmarks für betreibergeführte Immobilien inkl. Exitszenarien

12:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

13:00 Werkzeuge zur Wertermittlung von betreiber-geführten Immobilien – Wie geeignet sind die einzelnen Methoden?

  • Ertragswert, Vergleichswert und Sachwertverfahren: Eine Gegenüberstellung
  • DCF-Methode: USALI, GOP/NOP, Pacht, Diskontierung und Kapitalisierungszinssatz
  • Vor- und Nachteile der üblichen Methoden zur Bewertung von betreibergeführten Immobilien
  • Wie viel ist Immobilienbewertung und wie viel Firmenbewertung?

13:30 Besonderheiten der Bewertung von Pflegeheimen und betreuten Wohnformen

  • Lage, Lage, Lage: Wie sind Markt- und Standortkriterien einzuschätzen?
  • Bedarfsabschätzung erfolgreich durchführen: Wie viel Bedarf besteht an Pflege- bzw. Betreuungsplätzen? Welche Datenquellen kann man heranziehen?
  • Beurteilung des Betreiberkonzepts
  • Wie sind Ertragswert, Nutzugsdauer und Dritt-verwendungsfähigkeit richtig einzuschätzen?
  • Nachverwendungsmöglichkeiten und Exitszenarien
  • Bewertungsbeispiele aus der Praxis

Dipl.-Ing. Stefan Walch, Immobiliengutachter & Architekt, DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG

15:00 Kaffee- und Teepause

15:30 Bewertung und Benchmarking von Hotelimmobilien

  • Der Markt in Österreich: Standort und Marktanalyse
  • Besonderheiten der Spezialimmobilie Hotel (Bewertungsgrund, Bewertungsobjekt, Betreibervertrag)
  • Stadthotellerie
    • Charakteristika und Benchmarks
  • Ferienhotellerie/Resorthotellerie
    • Betreiber vs. inhabergeführte Betriebe
    • Benchmarks
  • Risikoeinschätzung: Nachverwendungsmöglichkeiten und Exitszenarien
  • Praxisbeispiel zur Bewertung / Feasibility Study

Mag. Gisela Loidolt, MRICS, Head of Feasibility Studies and Valuations PKF hotelexperts
Christian Walter, Managing Director, PKF hotelexperts

17:30 Ende des Workshops

1. Konferenztag | 28. Februar 2017 | 09:30 – 17:00 Uhr

09:00 Herzlich willkommen! Check-in bei Kaffee, Tee und kleinem Frühstück

09:30 Begrüßung durch IIR und den Vorsitzenden Mag. iur. Walter Senk, Chefredakteur, immobilien-redaktion.at

Gemeinsames Plenum mit den Konferenzen Quartiersentwicklung und Seniorenimmobilie

Megatrends in der Immobilienwirtschaft: Wie Projektentwicklung neu gedacht werden muss

09:45 Trend Mobilität: Wie Bauträger und Stadtplanung sich auf neue Mobilitätsangebote einstellen müssen

  • „Shared Mobility“ – Wie neue Konzepte „MEIN“ durch „UNSER“ ersetzen
  • Intelligent gestalten: Vielfältige Mobilitäts-angebote standort- und situationsabhängig integrieren und Mehrwert stiften
  • Bewusste Planung – Balance zwischen Angebot und tatsächlicher Nutzung finden
  • Mobilitätsverträge: Wie bereits Bauträger Mobilitätsbedürfnisse mitdenken
  • Mikromobilität im Visier: Parkplätze, Fahrradabstellplätze, Infrastruktur für Elektromobilität & Co – aktuelle Erfahrungswerte

DI Dr. techn. Harald Frey, Projektassistent, Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien

10:15 Trend Alternde Gesellschaft: Babyboomer kommen in die Jahre – Sind unsere Städte, Hotels und Pflegeangebote schon darauf vorbereitet?

  • Demografie-Tsunami: Welche Wellen kommen schon morgen auf uns zu? Welche erwarten wir 2030?
  • Länger leben im Quartier: Wer sich das wünscht und wie es umgesetzt werden kann
  • Wie kann sich die Immobilienwirtschaft auf eine Gesellschaft vorbereiten, die „älter und bunter“ wird?
  • Blick zum Nachbarn: Wie löst Deutschland die Herausforderung der „Gesellschaft des langen Lebens“?

Dr. Lutz H. Michel FRICS, Rechtsanwalt, DIS Institut für ServiceImmobilien GmbH

10:45 Trend Sharing Economy: Wie Airbnb, Car Sharing, Uber & Co Märkte radikal aufbrechen und unsere Städte verändern

  • Konzept teilen neu gedacht
  • So schnell werden Private zur Konkurrenz
  • Die Macht der vielen Kleinen: Crowdfunding
  • Airbnb, Car Sharing, Uber

Mag. (FH) Gerald Kröll, Managing Partner, Horwath Tourismus Consulting Austria GmbH

Hotelimmobilie – Seniorenimmobilie – Quartiersentwicklung: Wie reagieren Strategen und Entwickler auf die sich ändernden Märkte?

11:15 Podiumsdiskussion

  • Neue Stadtentwicklungsgebiete wie Aspern, Nordbahnhof, Praterstern: Wie werden sie punkto Hotels und Seniorenimmobilien erschlossen?
  • Wie gut hat man sich bereits auf eine ältere und buntere Gesellschaft eingestellt?
  • Welche Gäste kommen nach Wien/Österreich? Was geht noch bei den Nächtigungszahlen?
    • Alter
    • Nation
    • Status
  • Gewerbliche Nutzung vs. Wohnungsnutzung: Welche Auswirkungen haben Airbnb & Co auf eine Stadt?

FH-Prof. Dr. Kai Brauer, Soziologe, FH-Kärnten, IARA Alternsforschungszentrum
Direktor Norbert Kettner, Geschäftsführer, WienTourismus
DI Thomas Madreiter, MD-BD, Leiter der Gruppe Planung, Stadtbaudirektion Wien

12:00 Gemeinsames Mittagessen

 

 

Beginn der 11. Fachkonferenz Hotelimmobilie

13:20 Begrüßung durch IIR und den Vorsitzenden, Michael Widmann, PKF hotelexperts

13:30 What’s hot – what’s not? Aktuelle Trends am Hotelimmobilienmarkt

  • Welche Konzepte funktionieren?
  • Wo gibt es noch Potentiale am österreichischen Markt? Welche Angebote und Marken fehlen?
  • Preisentwicklung nach dem Ende der Bestpreisklausel

Michael Widmann, Managing Partner, PKF hotelexperts

Hotel Long Stay – Wohnen auf Zeit: Wachstumsmarkt Residency Konzepte – Apartment Hotels – Serviced Apartments

14:00 Kurzvorstellung innovativer Projekte:

  • Wien, Graz, Budapest: MILESTONE – ALL – IN Appartments für Studenten
  • Harry's Home Hotels: Serviced Apartments und Studios – Je länger du bleibst desto günstiger wird es
  • Blick über den Tellerrand: Das Boutique Hotel Mooons als Afterwork-Treffpunkt, mit smarten Detaillösungen und leistbarem Luxus

Mag. Harald Hübl, Investment Director, value one holding AG
Mag. (FH) Bernhard Wippaunig, Geschäftsführer, MILESTONE
Mag. Harald Ultsch, Geschäftsführer, Harrys Home Holding AG
Mag. Stefan Hitzler, COO, Mooons Immobilien GmbH



15:20 Diskussion: Hybrid zwischen Wohnen und Hotel

  • Zwischen hochpreisig und Student Living: Welche Modelle gibt es am Long Stay Markt?
  • Gewerbliche Nutzung vs. Wohnungsnutzung: Verschwimmen die Grenzen zwischen Hotel und Wohnen immer mehr? Was bedeutet dies für die beiden Immobiliensegmente?
  • Airbnb als Vertriebsform?
  • Betreibergeführte Konzepte am Radar von Developern, internationalen Ketten und Investoren: Welche Märkte haben Potential und welche Player haben Interesse am österreichischen Markt?

Mag. Stefan Hitzler, COO, Mooons Immobilien GmbH
Harald Hübl,
Investment Director, value one holding AG
Bernhard Wippaunig, Geschäftsführer, MILESTONE
Weitere Diskutanten in Absprache

15:50 Kaffeepause

Geld sucht Gelegenheit: Was Investoren über den Hotelimmobilienmarkt denken

16:10 Keynote: Wer investiert in Österreich?

  • Asien, Russland, Nordamerika, Europa: Woher kommt das Geld und welche Projekte sind gefragt?

Mag. Vera Skala, MBA, Geschäftsführende Gesellschafterin, Austria Real GmbH

16:30 Diskussion: Westeuropa im Fokus österreichischer Investoren und Entwickler-Wo geht die Reise hin?

  • Deutschland, Österreich, Niederlande & Co: Welche Länder, Städte und Konzepte stehen auf der Einkaufsliste?
  • Österreich im Fokus der Investoren: Dreht sich das Investmentkarussell weiter?
  • Osteuropa unter Druck – wer ist dort aktiv?
  • Warum überhaupt in Hotels investieren? Hotelimmobilie im Vergleich zu anderen Assetklassen

DI Martin Löcker, Mitglied des Vorstandes, UBM Development AG
Mag. Vera Skala, MBA,
Geschäftsführende Gesellschafterin, Austria Real GmbH
Weitere Diskutanten in Absprache

17:10 Zusammenfassung des Tages, Zeit für Fragen und Diskussion

17:20 Ende des ersten Konferenztages

2. Konferenztag | 1. März 2017 | 09:00 – 16:00 Uhr

9:00 Begrüßung durch IIR und den Vorsitzenden Mag. (FH) Martin Schaffer, MRP hotels

9:05 Verwöhnte Generation Y/Z & Genervte Geschäftsreisende

  • Was erwarten die „Digital Natives“ im Hotel
  • Warum Reisekosten bei Unternehmen nicht alles entscheidend sind

Maximilian Waldmann, Gründer und CEO, conichi The Hotel App

9:30 Die 10 größten CAPEX Sünden: Wie schlecht durchdachte Investitionsausgaben ein Projekt ins Wanken bringen können

  • Gute Lage, kompetenter Betreiber, kein Gewinn: Was ist in der Projektentwicklung schief gelaufen?
  • FF&E als maßgebliches Investitionskriterium
  • Bedeutung des Back Of House
  • Worauf Pächter, Franchisenehmer und Investoren achten sollten

Mag.(FH) Gerald Kröll, Managing Director, Horwath Tourismus Consulting Austria Gesellschaft m.b.H.

10:10 Gebäudetechnik in der Planung mit gedacht: Technologie zwischen wirtschaftlich unnötigem Mehraufwand und Einsparungspotenzial

  • Zwischen Architekt, Betreiber und Hotelgast: Wieviel Funktionalität braucht ein Hotel?
  • Wie viel an Smart Technologie ist in der Hotellerie möglich – wie viel nötig?
  • Digitalisierung & Usability

Dipl.Ing. Volker Gagelmann, Ltr. Key Account Management Österreich Ost, Gira Giersiepen GmbH & Co KG

10:30 Kaffeepause

Woher nehmen, wenn nicht stehlen: Finanzierung von klassischer Bankfinanzierung bis hin zur Alternative Finanzierung

11:00 Crowdfunding: Kann Tourismusfinanzierung neu gedacht werden?

  • Welche Modelle gibt es? Wie können Shareholder beteiligt werden?
  • Welche Projekte haben Chancen auf eine Finanzierung?
  • Erstes Resümee zur Plattform www.tourismuscrowdfunding.at

Mag. Wolfgang Kleemann, Direktor, Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH

11:30 Diskussion: Finanzierung von Hotelprojekten

  • Mieten oder leasen statt kaufen? Neue Finanzierungsmöglichkeiten für Hoteleinrichtung und Co.
  • Anforderungen an eine Immobilienprojektfinanzierung aus Bankensicht
  • Go oder No Go: Welche Hotelprojekte haben eine Chance auf eine Finanzierung?
  • Anleihen, Crowd Funding, Mietmodelle für FF&E: Konkurrenz oder Ergänzung zum klassischen Bankkredit? Für welche Projekte geeignet?

Dr. Johann Breit, Leiter Projektfinanzierungen Firmenkunden, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
Mag. Wolfgang Kleemann, Direktor, Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH
HBV Mag. Astrid Million, CMC, Real Estate Investment Advisor (EBS) Immobilienprojektfinanzierung, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
MMag. Markus Zwölfer, Corporate & International Finance, Oberbank AG

12:15 Begrüßung und Kurzvorstellung Hotel Schlosspark Mauerbach

  • Warum ein „hotelfremder“ Unternehmer eine Hotelimmobilie eröffne
  • Hotelerweiterung 2016
  • Einladung zur Hotelführung

Dr. Georg Kaes, Geschäftsführer, Schlosspark Mauerbach, MESONIC SERVICES GMBH
Bettina Emberger, Hoteldirektorin, Schlosspark Mauerbach

12:30 Hotelführung

13:00 Mittagessen

Resorthotellerie: Vom Stiefkind zum neuen Investmentliebling?

14:00 A-ROSA und a-ja: Wie Ketten und innovative (Budget-)konzepte den Markt aufmischen

  • A-ROSA - Resorts & Hideaways
    • Scharmützelsee, Travemünde, Kitzbühel und Sylt: Wo kann so ein Konzept funktionieren?
    • Wieviel Individualität brauchen die einzelnen Resorts?
  • a-ja - Vier-Sterne-Urlaub zum Schnäppchentarif?
    • Von Warnemünde bis Zürich – Ist das Konzept auch für Stadthotellerie geeignet?
    • Abschied vom modularen Baukasten-Prinzip
  • Wachstum und Investition: Was ist für Österreich/ den DACH Raum geplant?

Prof. Stephan Gerhard, Geschäftsführer TREUGAST Solutions Group und von Horwath HTL Austria, Member of the Board der Deutsche Hotel & Resort Holding GmbH & Co. KG

14:40 Diskussion: Assetklasse Ferienhotellerie:
Zu kompliziert, zu kleinteilig zu saisonal?

Vom Stiefkind zum neuen Investmentliebling

  • Welche Orte in Österreich und im DACH Raum funktionieren, welche Potentiale liegen noch brach?
  • Nachfolgeproblematik, Registrierkassenpflicht& Co: Kommt es zu einer Marktbereinigung in der Ferienhotellerie?
  • Performance von Ferienhotels: Welche Größe, welche Formate, welche Vermarktung macht Sinn?
  • Konjunkturabhängigkeit der Branche?
  • Nachverwendungsmöglichkeit als Crux?
  • Wie wird der Sommer bespielt?
  • Sicherheit vs. Monetäre Rendite vs. Emotionale Rendite: Welchen Antrieb haben Investoren?

Prof. Stephan Gerhard, Geschäftsführer TREUGAST Solutions Group und von Horwath HTL Austria, Member of the Board der Deutsche Hotel & Resort Holding GmbH & Co. KG
KR Mag. Susanne Kraus-Winkler, Geschäftsführerin LOISIUM Hotel- und Resortentwicklungs- und Management GmbH, President of the umbrella association of Hotels, Restaurants and Cafés in Europe (HOTREC)
Diskutanten in Absprache

15:20 Abschließende Kaffeepause

16:00 Ende der Konferenz Hotelimmobilie

Referenten
FH-Prof. Dr. Kai Brauer
FH-Prof. Dr. Kai Brauer
Soziologe, FH-Kärnten, IARA Alternsforschungszentrum
Dr. Johann Breit
Dr. Johann Breit
Leiter Projektfinanzierungen Firmenkunden, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
Bettina Emberger
Bettina Emberger
Hoteldirektorin, Schlosspark Mauerbach
Dipl. Ing. Dr. techn. Harald Frey
Dipl. Ing. Dr. techn. Harald Frey
Leiter des Arbeitskreises „Verkehrsträger“ der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG), Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien
DI Volker Gagelmann
DI Volker Gagelmann
Leiter Key Account Österreich Ost, Gira Giersiepen GmbH & Co KG
Prof. Stephan Gerhard
Prof. Stephan Gerhard
CEO Horwath Tourismus Consulting Austria, Salzburg; Geschäftsführer TREUGAST Solutions Group
Mag. Stefan Hitzler
Mag. Stefan Hitzler
COO, Mooons Immobilien GmbH
Mag. Harald Hübl
Mag. Harald Hübl
Investment Director, value one holding AG
Dr. Georg Kaes
Dr. Georg Kaes
Geschäftsführer, Schlosspark Mauerbach, MESONIC SERVICES GMBH
Direktor Norbert Kettner
Direktor Norbert Kettner
Geschäftsführer, WienTourismus
Dir. Mag. Wolfgang Kleemann
Dir. Mag. Wolfgang Kleemann
Geschäftsführer, Österreichische Hotel- und Tourismusbank - ÖHT
KR Mag. Susanne Kraus-Winkler, MRICS
KR Mag. Susanne Kraus-Winkler, MRICS
Geschäftsführende Gesellschafterin, Präsidentin, Aufsichtsratsvorsitzende, LOISIUM Hotelmanagement und Development GmbH, HOTREC, Harry Home Holding AG
Mag.(FH) Gerald Kröll
Mag.(FH) Gerald Kröll
Dipl. Ing. Martin Löcker
Dipl. Ing. Martin Löcker
Mitglied des Vorstandes, UBM Development AG
Mag. Gisela Loidolt, MRICS
Mag. Gisela Loidolt, MRICS
Head of Feasibility Studies and Valuations, PKF hotelexperts GmbH
Dipl.-Ing. Thomas Madreiter
Dipl.-Ing. Thomas Madreiter
MD-BD, Leiter der Gruppe Planung, Stadtbaudirektion Wien
Dr. Lutz H. Michel FRICS
Dr. Lutz H. Michel FRICS
Rechtsanwalt, DIS Institut für ServiceImmobilien GmbH
HBV Mag. Astrid Million, CMC
HBV Mag. Astrid Million, CMC
Real Estate Investment Advisor (EBS) Immobilienprojektfinanzierung, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
Mag. (FH) Martin Schaffer
Mag. (FH) Martin Schaffer
Managing Partner, MRP hotels
Mag. iur. Walter Senk
Mag. iur. Walter Senk
Chefredakteur, immobilien-redaktion.at
Mag. Vera Skala, MBA
Mag. Vera Skala, MBA
Geschäftsführende Gesellschafterin, Austria Real GmbH
Mag. Harald Ultsch
Mag. Harald Ultsch
Geschäftsführer, Harrys Home Hotels
Maximilian Waldmann
Maximilian Waldmann
Gründer und CEO, conichi The Hotel App
Dipl.-Ing. Stefan Walch
Dipl.-Ing. Stefan Walch
Immobiliengutachter & Architekt, DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG
Christian Walter
Christian Walter
Managing Director, PKF hotelexperts GmbH
Michael Widmann
Michael Widmann
Managing Partner, PKF hotelexperts
Mag. (FH) Bernhard Wippaunig
Mag. (FH) Bernhard Wippaunig
Geschäftsführer, MILESTONE
MMag. Markus Zwölfer
MMag. Markus Zwölfer
Corporate & International Finance Linz, Spezialist für Tourismusprojekte, Oberbank AG
Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970-30-0
Fax: +43 1 970-30-75
info@imschlosspark.at
http://www.schlosspark-mauerbach.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "11. Jahresforum Hotelimmobilie"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 03.02. bis 27.02.
Konferenz
€ 1.695.- € 1.795.-
Konferenz + Workshop
€ 1.995.- € 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Sales Manager
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at

Sponsoren:
Kooperationspartner: