Grafikdesign für Nichtgrafiker

Grafikdesign für Nichtgrafiker

22.11.2016 - 23.11.2016

Grafikdesign für Nichtgrafiker

Professionelles Know-how über Farben, Schriften, Materialien, optimale drucktechnische Abläufe und Kontrollmöglichkeiten

  • Briefen
    Die Sprache der Kreativen, Agenturen und Druckereien verstehen, erfolgreich zusammenarbeiten und die eigenen Ziele verständlich machen
  • Beurteilen
    Einen Einblick in die Denkprozesse der Top-Kreativen bekommen
  • Gestalten
    Schriften, Farben, Spalten und Bilder sinn- und wirkungsvoll
    einsetzen und sich damit vom Wettbewerb abheben
  • Produzieren

    Alles über Druck- und Papierqualitäten wissen und anwenden

Ihr persönlicher Nutzen:

  • Sie erfahren alles über die Grundlagen der grafischen Gestaltung und über den Produktionsablauf
  • Sie steigern Ihre Kompetenz im Umgang mit Grafikern, Agenturen und Druckereien, erzielen somit eine bessere Zusammenarbeit und können Arbeiten schneller und effizienter erledigen
  • Sie erlangen Sicherheit in der Beurteilung von Angeboten, können problemlos mit Anbietern kommunizieren und eigenständig Beurteilungskriterien erarbeiten
  • Sie lernen alles über die Wirkung und die Einsatzmöglichkeiten von Farben, Papier und Schrift
  • Sie haben Spaß und Freude am grafischen Arbeiten und nehmen neue Ideen motiviert in Angriff
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:30 Uhr

Reibungslos Briefen – Die Grundlage guter Zusammenarbeit

Optimaler Ablauf der Kommunikation zwischen Grafiker und Auftraggeber

  • Professionelles Briefing – Was muss alles geklärt werden bzw. wie briefe ich richtig?
  • Optimale Vorbereitung – Wie bereitet man sich auf das Briefing vor?
  • Vom Entwurf bis zur Umsetzung – Wie Sie Ihre Vorstellungen effektiv vermitteln
  • Erfolgreiches Briefing – So geht es weiter
    • Die Wichtigkeit des Re-Briefings
    • Angebot
    • Auftrag
  • Was darf Grafik-Design kosten?

Von der Idee zum Produkt

  • Die Wichtigkeit der Corporate Identity (CI)
  • Aufbau der grafischen Gestaltung
  • Wahrnehmungspsychologische Aspekte

Visuelle Gestaltung – Basiswissen über Farbe, Stil und Typographie

Gestaltungsregeln – Formale Aspekte – Design Regeln

  • Design Basics – Warum wirken Designs wie?
  • Welche Gestaltungskriterien sind wichtig im Umgang mit CD?
  • Welche Elemente zählen zur CD?
  • Die richtige grafische Komposition – Richtige Aufteilung und Proportionen
  • Die richtige Auswahl von Fotos und Illustrationen
  • Wie schärfe ich meine Urteilskraft in der Bewertung von Grafik-Design?

Typographie – Unumgängliches Wissen über die Schriftgestaltung

  • Wie wirken unterschiedliche Typographien, Größen, Mengen, Abstände
  • Ästhetische und funktionale Tipps zur Auswahl von Schrifttypen
  • Der sichere Umgang mit Typographie
  • Was beeinflusst die Lesbarkeit?
  • Layout und Umbruchregeln
  • Wie arbeiten Text und Bild zusammen?
  • Welche Fehler verderben den Effekt? – Typische Satzfehler und wie man sie vermeidet

Farben wählen und effektiv einsetzen

  • Farben als Element des Corporate Designs
  • Farbenlehre – Setzen Sie Farben gezielt ein
  • Wirkung und Bedeutung von Farben und Farbkombinationen
  • Der richte Einsatz von Farbe – Farbwirkung und Farbgestaltung
  • Farbauswahl für unterschiedliche Druckverfahren
  • Wie finde ich den passenden Bildstil?

Bilder finden und beurteilen

  • Wann sind Bilder technisch geeignet?
  • Welche Bilder darf ich wo verwenden?
  • Bild-Text-Mechanik richtig nutzen

Beurteilungskriterien für gutes Design – Worauf kommt es an?

  • Woran erkennt man eine gute Idee?
  • Wie ist das Layout zu beurteilen?
  • Welche Elemente bestimmen den Eindruck – Edel vs. billig
  • Was löst welche Emotionen aus?
  • Konzepte objektiv bewerten – Kriterienkataloge und Checklisten für unterschiedliche Medien
  • Layout Tipps für Plakate und Inserate

PRAXISWORKSHOP
Bringen Sie Ihre Werbemittel, Broschüren oder digitale Muster als PDF mit und holen Sie sich Anregungen zur Optimierung und Verbesserungsvorschläge vom Experten und den restlichen Teilnehmern!

Ihr Experte: Mag. Martin Dunkl

2. Seminartag | 09:00 – 17:30 Uhr

Printproduktion

Die Bedeutung von Papier und Druckqualität

  • Papier – Grundelement des CD
  • Was muss man zu Papierstärken, -qualitäten und Formatierungen wissen?
  • So machen Sie Werbebotschaften über das Papier begreifbar
  • Matte vs. glänzende Papiere und ihre Einsatzmöglichkeiten
  • Was bedeutet Raster, Duplex, 4C, …?
  • Welche Druckverfahren gibt es und welches ist das Richtige für mein Printmedium?
  • Druck- und Veredelungstechnik und deren Einfluss auf die Printwerbung
  • Wie gebe ich meine Gestaltung in Auftrag?

Druckvorstufe

  • Grundelemente der Produktion und Druckvorstufe
  • Prepress – Den Druck vorbereiten
    • Wie müssen die Unterlagen für das Repro-Studio vorbereitet werden?
    • Was sind Überfüller, Passzeichen u.v.m?
    • Wie erreichen sie eine optimale Zusammenarbeit mit einem Repro-Studio?
    • Kontrollmöglichkeiten in der Druckvorstufe
  • Welche Abläufe bestimmen den Druckprozess?
  • Wie sind Korrekturschritte aufgebaut?

Druckprozess

  • Die wichtigsten Druckarten im Überblick – Offsetdruck, Hoch-, Buch-, Flexo-, Tief-, Sieb- und Digitaldruck
  • Welche Drucktechnik eignet sich für welches Printmedium?
  • Scannen, Rasterung und Bildauflösung
  • Kontrollmöglichkeiten beim Druck
  • Druckveredelung
  • Kostenvoranschlag

Endfertigung

  • Die wichtigsten Falzarten im Überblick
  • Welche Bindung für welches Produkt?
  • Stanzen, Kaschieren und Sonderformen
  • Fehler erkennen und vermeiden

Ihr Experte: Ing. Alexander Lindenau

BESICHTIGUNG EINER DRUCKEREI zur Vertiefung Ihres theoretischen Wissens
Ein Shuttleservice vom Veranstaltungsort zu Druckerei und retour wird zur Verfügung gestellt

Referenten
Mag. Martin Dunkl
Mag. Martin Dunkl
Geschäftsführer Dunkl Corporate Identity
Ing. Alexander Lindenau
Ing. Alexander Lindenau
Geschäftsführer von Lindenau Productions GmbH
Teilnehmerstimmen

„Sehr praxisnahe, gut und spannend. Würde ich unbedingt weiterempfehlen.“
WiMAX Telecom GmbH

„Martin Dunkl weiß wovon er spricht und er ist mit Leib und Seele Grafiker, der das Thema sehr plakativ und anschaulich erklärt. Dies gilt auch für Alexander Lindenau, der uns ebenfalls anschaulich und zum Anfassen Farbe und Papier/Druck erklärt hat. Ich konnte viele Impulse mitnehmen und anwenden.“
Knowles Electronics Austria GmbH

„Sehr detaillierte, „gebräuchliche“ Information; ohne Vorkenntnisse sehr verständlich, auf Fragen wird sehr gut eingegangen, praxisnah!“
IWB Immobilien u. Werbeberatung GmbH

„Zwei super Trainer, bei denen man merkt, dass sie mit Liebe & Know How ihre Arbeit machen – dieser „Funke“ springt einfach über!“
Voith Paper Rolls GmbH & Co KG

Veranstaltungsort

MID TOWN Businesscenter GmbH, Wien

Ungargasse 64-66/Stg. 3/1. Stock
1030 Wien
Tel: +43 1 715 14 46-14
Fax: +43 1 715 14 46-12
www.midtown.at
iir@midtown.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Grafikdesign für Nichtgrafiker"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 28.10. bis 22.11.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at

Kooperationspartner: