Erdkabel

Erdkabel

30.11.2016 - 01.12.2016

Erdkabel

Analyse und Zustandsüberwachung

  • Techniken in Prüf- und Diagnoseverfahren – Smart mit Digitalisierung
  • All-in-one oder individualisierte Lösungen
  • Der Weg zum selbstheilenden Netz
  • Prioritäten bei der Umsetzung österreichischer und europäischer Projekte

Lösungs- und Praxisforum – aktuelle Erfahrungen und Projekte

Die richtige Technik sinnvoll und wirtschaftlich einsetzen

→ Qualität gewährleisten
→ optimierte Bewirtschaftung

Programm

1. Konferenztag | 09:30 – 17:00 Uhr

09:00 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee und Kaffee

09:30 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch IIR und den Vorsitz Prof. DI Dr. Alfons Haber MBA, Professor an der Hochschule Landshut und Leiter des Fachgebiets Netzintegration am Wissenschaftszentrum Straubing der TU München

09:40 Who is Who? – Speed-Networking
Visitenkarten nicht vergessen

09:50 Brennpunkt Mehrbelastung und notwendige Infrastrukturen – was kommt auf uns zu?

  • Steigende und schwankende Verbraucherströme sowie Lastflüsse fest im Griff
  • Auswirkungen auf die Infrastruktur - Beispiel E-Mobilität und österreichisches Energiemanagement
  • Anpassung an steigende erneuerbare Energien und Alternativen

Prof. DI Dr. Alfons Haber MBA, Professor an der Hochschule Landshut und Leiter des Fachgebiets Netzintegration am Wissenschaftszentrum Straubing der TU München

10:30 Europaübergreifende Zusammenarbeit im Aufbau einer gemeinsamen Versorgung

  • Projects of common interest (PCI)
  • Rechtliche Grundlagen auf Europaebene und in Österreich
  • Einblicke in Österreich und Deutschland

Bahareh Haghighatpoor, Abteilung Netzausbau – Referat Beteiligung, Bundesnetzagentur (in Absprache)
Mag. iur. Michael Siegl, Leiter des Referats Energiewegerechts, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

11:15 Judikatur-Update – rechtliche Verhaltensweisen

  • Im Falle eines Falles richtig reagieren und absichern
  • UVP – Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Aktuelle Judikatur im Überblick

Dr. Berthold Lindner, Partner, Haslinger/ Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH

12:00 Diskussion: Österreichs Versorgungsziel – Welche Richtung schlägt Österreich in der Versorgung ein?

  • Welche Schritte sind nötig, um zukünftigen Anforderungen standzuhalten?
  • International vor National? Welchen Projekten sollte Österreich seine Prioritäten geben?
  • Wie baut man sein Netz rechtskonform aus?

Bahareh Haghighatpoor, Abteilung Netzausbau – Referat Beteiligung, Bundesnetzagentur (in Absprache)
Dr. Berthold Lindner, Partner, Haslinger/Nagele& Partner Rechtsanwälte GmbH
DI Günter Pauritsch, Leiter Center Energiewirtschaft, Infrastruktur & Energiepartnerschaften, Österreichische Energieagentur
Mag. iur. Michael Siegl, Leiter des Referats Energiewegerecht, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Dr. Robert Tichler, Stv.-Geschäftsführer, Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz

12:45 Mittagspause


14:15 Neben den Chancen die Herausforderungen und Gefahren von Erdkabel nicht außer Acht lassen

  • speziell in Hoch- & Höchstspannung nicht immer eine Alternative?
  • Was geht - was geht nicht?
  • Anwendungsfälle und betriebliche Herausforderungen

15:00 Kaffeepause

Lösungs-Forum

15:30 Mit der Zustandsanalyse zur Qualitätssicherung – Experten stellen vor

  • Weg vom Instandhaltungsrhythmus zur effizienten Sanierung
  • Prüf- und Diagnoseverfahren
  • Stand der Technik
  • Stolpersteine – Welche Hürden müssen gemeistert werden

16:30 Get-together und Zeit zum intensiveren Austausch

17:00 Ende des 1. Konferenztages

2. Konferenztag | 09:00 – 15:30 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Tee und Kaffee

09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz Vorsitz

09:05 Netzsystemarchitektur der Zukunft – der Weg zum intelligenten Netz (Details in Absprache)

DI Dr. Thomas Karl Schuster, Leiter Verteilernetzmanagement, Wiener Netze GmbH

09:35 Einfluss von Fehlerrichtungsanzeigern sowie der Genauigkeit der Fehlerortung auf die Versorgungssicherheit

  • Energie- und Lösungseffiziente Möglichkeiten und Technologien
  • Warnsysteme nutzen und sich sensibilisieren

Dipl.-Ing. (FH) Dr. techn. Hans-Peter Vetö, Universitätsassistent, TU Wien - Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe


10:00 Intelligente Systeme in der Praxis - sind innovative Lösungsansätze aus der Wissenschaft Effektiv und Wirtschaftlich umsetzbar?

  • Was kann aus der Forschung bereits in der Praxis realisiert werden?
  • Wie erschwinglich sind die Lösungen bis jetzt wirklich?
  • All-in-one Lösungen oder individualisierte Systeme?

DI Dr. Thomas Karl Schuster, Leiter Verteilernetzmanagement, Wiener Netze GmbH
Dipl.-Ing. (FH) Dr. techn. Hans-Peter Vetö, Universitätsassistent, TU Wien - Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe

10:45 Kaffeepause

Praxis-Forum
Wie machen es andere – Erfahrungen aus der Praxisis

11:15 Digitalisierung im Vormarsch – taktgebend für Entwicklungen bis zur Automatisierung

  • Chancen erkennen und nutzen
  • Effiziente Vorgehensweise in der Betriebsentwicklung
  • Herausforderungen und Barrieren des Wandels
  • Stand der Automatisierung und derzeitige Möglichkeiten

12:00 Präventive Teilentladungsmessung im Mittelspannungsnetzals wirkungsvoller Schutz vor ungeplanten Stillständen von Windkraftanlagen

Robert Gramlinger, Elektro- und Anlagentechnik, Energiewerkstatt Consulting GmbH

12:30 Mittagspause

14:00 Von der Infrastruktur bis zum Endkunden der Industrie

  • Abhängigkeit der sicheren Versorgung
  • Notwendigkeiten und Bedürfnisse
  • Standpunkt zu Erdkabeln

14:30 Entscheidungsgrundlage für Investitionstätigungen im Stromnetz

  • Aktuelle Projekte
  • Prioritäten richtig setzen

 

15:00 Get-together – Gemeinsamer Ausklang und Networking-Zeit

15:30 Ende der Fachkonferenz

Referenten
Robert Gramlinger
Robert Gramlinger
Elektro- und Anlagentechnik, Energiewerkstatt Consulting GmbH
Prof. DI Dr. Alfons Haber, MBA
Prof. DI Dr. Alfons Haber, MBA
Hochschule Landshut
Bahareh Haghighatpoor
Bahareh Haghighatpoor
Abteilung Netzausbau – Referat Beteiligung, Bundesnetzagentur
RA Dr. Berthold Lindner
RA Dr. Berthold Lindner
Haslinger/Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
DI Günter Pauritsch
DI Günter Pauritsch
Geschäftsfeldleiter, Energiewirtschaft, Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Österreichische Energieagentur
DI Dr. Thomas Karl Schuster
DI Dr. Thomas Karl Schuster
Leiter Verteilernetzmanagement, Wiener Netze GmbH
Mag. iur. Michael Siegl
Mag. iur. Michael Siegl
Leiter des Referats Energiewegerechts, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Dr. Robert Tichler
Dr. Robert Tichler
Stv. Geschäftsführer, Projektleiter, Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz
DI (FH) Dr. Hans-Peter Vetö
DI (FH) Dr. Hans-Peter Vetö
Leiter Netzstudien, TU Wien – Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe
Veranstaltungsort

Arcotel Kaiserwasser

Wagramer Straße 8
1220 Wien
Tel: +43 1 224 24-0
Fax: +43 1 224 24-710
http://www.arcotelhotels.com/kaiserwasser_hotel_wien/
kaiserwasser@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Erdkabel"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 30.09. bis 04.11. bis 30.11.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Dr. Anna Gudra
Dr. Anna Gudra
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59-680
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anna.gudra@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at

Sponsoren: