Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

BWL-Crashkurs

BWL-Crashkurs

BWL-Crashkurs

Controlling, Rechnungswesen und Finanzwirtschaft leicht erklärt

  • Grundbegriffe der Betriebswirtschaft – Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis
  • Zusammenhänge zwischen Controlling, Rechnungswesen und Finanzwirtschaft
  • Vom gesetzlichen Rahmen der Buchhaltung bis hin zur Analyse von Jahresabschlüssen
  • Branchenbezogene Kostenrechnung zur Steuerung von Unternehmen
  • Einfache Investitionsrechnungen inkl. Bewertung von Unternehmen
  • Unternehmensfinanzierung im Wandel der Zeit
  • Strategische und operative Planung/Controlling
  • Zahlreiche Praxisbeispiele
Programm

Seminarinhalte | jeweils 09:00 - 17:00 Uhr

Ziele des unternehmerischen Handelns

  • Gewinnmaximierung vs. ökologische und soziale Ziele
  • Rentabilität & Liquidität
  • Kommunikationsprobleme als Hemmschuh der Produktivität
  • Möglichkeiten der organisatorischen Einbindung von Betriebswirten in die Unternehmungen

Strategisches Controlling – Unternehmensführung

  • Die modernen Begriffe der Unternehmensführung im Überblick
  • Beurteilung der Anwendbarkeit für Ihr eigenes Unternehmen

Operatives Controlling – Steuerung des Unternehmens

  • Grundbegriffe und Philosophie des Controllings
  • Controller und Manager und deren Rollenaufteilung
  • Aufgaben und Funktionen des Controllings
  • Planung und Berichtswesen – Top-down und Bottom-up
  • Unternehmenskulturelle und organisatorische Voraussetzungen für ein effizientes Controlling
  • Musterformulare für Planungs- und Berichtswesen
  • Effiziente Abweichungsanalysen zur Steuerung des Unternehmens
  • Kennzahlen zur Steuerung des Unternehmens und deren Anwendbarkeit
  • Beispiele zu Kennzahlen der Bilanz und der Kostenrechnung
  • Qualitative Kennzahlensysteme, die in der Balanced Scorecard dargestellt werden

Finanzbuchhaltung

  • Die rechtlichen Grundlagen der doppelten Buchhaltung
  • Vom Beleg zur Bilanz – Bewertungsvorschriften nach UGB und Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung
  • Unterschiede in der Bewertung zwischen UGB und IFRS
  • Aufgaben des Jahresabschlusses – Gesetzliche Vorschriften der Veröffentlichung, Konsolidierung und Wirtschaftsprüfung
  • Bilanzpolitik und Bilanzgestaltung
  • Umsatzsteuer und Körperschaftssteuer

Betriebsüberleitung

  • Von der Buchhaltung zur Kostenrechnung
  • Inhaltliche, strukturelle und terminliche Unterschiede zwischen Aufwand/Kosten bzw. Erlösen/Leistungen
  • Kalkulatorische Wagnisse, Zinsen und Abschreibungen

Kostenrechnung

  • Aufbau der Kostenrechnung
  • Kostenbegriffe und deren Bedeutung
  • Vollkosten- vs. Teilkostenrechnung
  • Aufbau der Kostenstellenrechnung nach Haupt- und Hilfskostenstellen
  • Aussagekraft der stufenweisen Deckungsbeitragsrechnung
  • Inhalte der Betriebs-Ergebnisrechnung
  • Funktionsweise von Profit Center und Cost Center
  • Instrumente der Kostenrechnung: Berechnung Ihrer Personalkosten
  • Transparente Darstellung der Lohnnebenkosten

Investitionsrechnung

  • Investitionsentscheidung und der Prozess dahinter
  • Statische vs. dynamische Investitionsrechnung
  • Grundlagen der Finanzmathematik
  • Durchführung einer Wirtschaftlichkeitsstudie
  • Die Sensitivitätsanalyse als praktisches Instrument der Investitionsentscheidung
  • Methodenkoffer für die Praxis

Unternehmensfinanzierung

  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine Unternehmensgründung aus Sicht der Finanzierung
  • Das Bankgeschäft im Wandel nach der Finanzkrise
  • Konditionen des Bankgeschäftes, Arten von Bankkrediten, Basel II
  • Finanzierung über die Börse
  • Finanzierungseffekt von Abschreibungen und Rückstellungen
  • Der Skonto als günstige Finanzierungsform
  • Leasing vs. Kreditfinanzierung

Liquiditätsmanagement und Insolvenzrecht

  • Mangelnde Liquidität und Zahlungsunfähigkeit als Insolvenzursache
  • Der Begriff der Überschuldung im Insolvenzrecht
  • Minimierung der Kapitalbindung
  • Forderungs- und Verbindlichkeits-Management
  • Effizientes Mahnwesen zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen
  • Das Zahlungsverhalten österreichischer Unternehmen
Referent
FH-Doz. Mag. Dr. Christian Böhm
FH-Doz. Mag. Dr. Christian Böhm
S + B Gruppe AG
Teilnehmerstimmen

„Individuelle Problemstellungen wurden behandelt“
Doubrava GmbH & Co KG

„Bildhafte und sehr strukturierte Erarbeitung des Themas“
Flextronics International GmbH

„Toller Vortragender - Kompetent, aber nicht abgehoben & es wird auf individuelle Fragen eingegangen, ohne den Stoff zu vernachlässigen“
Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- u. Begutachtung-GmbH

Veranstaltungsort

MID TOWN Businesscenter GmbH, Wien

Ungargasse 64-66/Stg. 3/1. Stock
1030 Wien
Tel: +43 1 715 14 46-14
Fax: +43 1 715 14 46-12
www.midtown.at
iir@midtown.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "BWL-Crashkurs"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Magdalena Ludl
Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Magdalena Ludl
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: magdalena.ludl@iir.at