Rückblick Konferenz Seniorenimmobilie 2016

Welchen Bedarf es an altersgerechten Wohn- und Pflegeeinheiten gibt es? Wie ist dieser zu decken und was sind die Seniorenimmobilien der Zukunft? Diese Fragen diskutierte der Vorsitzende DI Wolfgang Gräsel, Geschäftsführer, Golden Age Seniorenwohnpark Betriebsconsulting GmbH mit Referenten und Teilnehmern der Konferenz Seniorenimmobilie 2016.

Im ersten Programmschwerpunkt wurden die Rahmenbedingungen für Senioren- und Pflegeimmobilien erläutert: Finanzierungsaspekte, Umfeld für private Investoren sowie unterschiedliche Personalschlüssel und Tagsätze in den Bundesländern wurden beleuchtet.

DI Wolfgang Gräsel, Geschäftsführer, Golden Age Seniorenwohnpark Betriebsconsulting GmbH führt gekonnt durch das Programm.

DI Wolfgang Gräsel, Geschäftsführer, Golden Age Seniorenwohnpark Betriebsconsulting GmbH führt gekonnt durch das Programm. 

Prok. Franz Cervicek, Leiter Großvolumiger Wohnbau Vertrieb West, Erste Bank und s Bausparkasse über Refinanzierungsmöglichkeiten für die Bank

Prok. Franz Cervicek, Leiter Großvolumiger Wohnbau Vertrieb West, Erste Bank und s Bausparkasse über Refinanzierungsmöglichkeiten für die Bank

Daniela Knapp, BA MA, Leiterin Finanzmanagement, Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz erläutert die Pflegefinanzierung

Daniela Knapp, BA MA, Leiterin Finanzmanagement, Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz erläutert die Pflegefinanzierung

Christian Höfner, Niederlassungsleiter, Artweger GmbH. & Co. KG machte auf die speziellen Anforderungen und Möglichkeiten beim barrierefreien Bauen und Einrichten von Sanitärräumen aufmerksam.

Die speziellen Anforderungen für Menschen mit dementiellen Erkrankungen wurden im zweiten Programmschwerpunkt behandelt. Arch. Ing. Mag. arch. Andreas Wörndl, Abteilung Landeshochbau, Amt der NÖ Landesregierung erläuterte, was Architektur in dem Zusammenhang leisten kann und Kurt Dander, DASTA – Lösungen für Generationen e.U. wie lebensstiladäquates Wohnen für Menschen mit Demenz umgesetzt werden kann.

Christian Höfner, Niederlassungsleiter, Artweger GmbH. & Co. KG

Christian Höfner, Niederlassungsleiter, Artweger GmbH. & Co. KG

Leben entfalten – Zukunft gestalten: Arch. Ing. Mag. arch. Andreas Wörndl, Abteilung Landeshochbau, Amt der NÖ Landesregierung präsentiert den Innovationsprozess in NÖ Landespflegeheimen

Leben entfalten – Zukunft gestalten: Arch. Ing. Mag. arch. Andreas Wörndl, Abteilung Landeshochbau, Amt der NÖ Landesregierung präsentiert den Innovationsprozess in NÖ Landespflegeheimen

Kurt Dander, DASTA – Lösungen für Generationen e.U. über Raum- und Milieugestaltung

Kurt Dander, DASTA – Lösungen für Generationen e.U. über Raum- und Milieugestaltung

Betreutes Wohnen stand im Mittelpunkt des zweiten Konferenztages. Dabei reichte das Spektrum von gehobenem Seniorenwohnen in Salzburg bis hin zu kleinen Einheiten im ländlichen Raum.

Jana Bockholdt, MAS, Geschäftsführerin, Barmherzige Schwestern Pflege GmbH ging u.a. auf die Unterschiede zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz ein

Jana Bockholdt, MAS, Geschäftsführerin, Barmherzige Schwestern Pflege GmbH ging u.a. auf die Unterschiede zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz ein

Mag.(FH) Andreas Gruber, Geschäftsführer, Seniorenpension am Schlossberg GmbH & Co. KG über Potenziale im gehobenen freifinanzierten Seniorenwohnen

Mag.(FH) Andreas Gruber, Geschäftsführer, Seniorenpension am Schlossberg GmbH & Co. KG über Potenziale im gehobenen freifinanzierten Seniorenwohnen 

Elke Merl, Geschäftsführerin "pro age Seniorenprojekte", "Miteinander leben, Organisation für Betreutes Wohnen GmbH" teilt Ihren Erfahrungsschatz aus 15 Jahren mit betreuten Wohnformen mit den Teilnehmern.

Elke Merl, Geschäftsführerin "pro age Seniorenprojekte", "Miteinander leben, Organisation für Betreutes Wohnen GmbH" teilt Ihren Erfahrungsschatz aus 15 Jahren mit betreuten Wohnformen mit den Teilnehmern.

Diskussion: : Zukunftsaussichten rund um Betreutes Wohnen

Zukunftsaussichten rund um Betreutes Wohnen diskutierten v.l.n.r. Elke Merl, Geschäftsführerin "pro age Seniorenprojekte", "Miteinander leben, Organisation für Betreutes Wohnen GmbH", Thomas Morgl, MBA, Geschäftsführer der Silver Living Consulting GmbH, Mag.(FH) Andreas Gruber, Geschäftsführer, Seniorenpension am Schlossberg GmbH & Co. KG, Jana Bockholdt, MAS, Geschäftsführerin, Barmherzige Schwestern Pflege GmbH, Mag. Johannes Wallner, Direktor, SeneCura Kliniken- und Heimebetriebsges.m.b.H.

Neben klassischen Pflegeeinrichtungen wurden auch Wohngemeinschaften und Generationenwohnen beleuchtet. Mag. Robert Oberndorfer, Geschäftsführer, Caritas Socialis stellte Demenz-WGs vor und Frau Mag. Christine Leopold, Präsidentin Kolping Österreich berichtete über die Kolpinghäuser „Gemeinsam leben“ und das aktuelle Projekt im Lobmeyr Hof in Ottakring.

Diskussion: Über das Zusammenleben von Jung und Alt unter einem Dach

Über das Zusammenleben von Jung und Alt unter einem Dach diskutierten v.l.n.r. Mag. Manuel Hanke, Soziologe, wohnbund:consult und im Vorstand der Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen, Mag. Christine Leopold, Präsidentin Kolping Österreich, Mag. Robert Oberndorfer, Geschäftsführer, Caritas Socialis

Johannes Kropf, Health & Environment, AIT Austrian Institute of Technology GmbH warf zum Abschluss des Tages einen Blick in die Zukunft von AAL Systemen

Johannes Kropf, Health & Environment, AIT Austrian Institute of Technology GmbH warf zum Abschluss des Tages einen Blick in die Zukunft von AAL Systemen.