Rückblick Fachkonferenz "Die Bank-IT auf Gratwanderung"

Mit den Schwerpunkten IT-Security, Regulatorik, Prozessoptimierung und Innovation versammelte die Fachkonferenz „Die Bank-IT auf Gratwanderung“ Geschäftsführer, IT-Manager und Revisoren aus Österreichs Bankenlandschaft unter einem Dach.

Aktuelle Bedrohungsszenarien durch Malware, Hacking-Angriffe und NSA standen dabei ebenso auf der Agenda wie die Auswirkungen von BASEL III und neuen EZB-Maßnahmen auf die Bank-IT. Mit der FMA und der deutschen Bundesbank war auch die Aufsicht vertreten und informierte aus erster Hand.

Der Spagat den IT-Abteilungen in Kreditinstituten heute zu bewältigen haben ist kein leichter, neben den alltäglichen Herausforderungen ist auch der Kostendruck gestiegen, gleichzeitig sind die Kunden anspruchsvoller geworden und erwarten moderne Applikationen und hohe Usability. Wie diese Gratwanderung gelingt, darüber wird spätestens im nächsten Jahr bei der KURS weiter diskutiert.
 

Susanne Riesenfelder, KURS 2015

Susanne Riesenfelder (FMA) versucht den Regulariendschungel zu lichten 

Benjamin Böck, KURS 2015

Benjamin Böck (XSEC) erklärt wie Pin-Codes mittels Wärmebildkamera gestohlen werden

Gespannte Teilnehmer, KURS 2015

Gespannte Teilnehmer auf der Fachkonferenz für die Bank-IT