Rückblick Jahresforum Cashless Payments 2015

Nach dem spannenden Eröffnungsplenum startete das Jahresforum Cashless Payments mit einem intensiven Block zum Zahlungsverkehr in den Nachmittag, gekonnt moderiert von Stefan Schneider, Geschäftsführer von CardsConsult.

Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M., Senior Legal Advisor, BAWAG P.S.K. AG berichtet über den aktuellen Stand zur PSD II: Ist die Payment Service Directive auch auf der Zielgeraden ist noch längst nicht alles klar und die Umsetzung in die Praxis wird eine Herausforderung. Auch die Umsetzung der EU-Verordnung über Interbankenentgelte sorgte für Diskussionen, insbesondere als Herr Schneider bereits mit den Ergebnissen der deutschen Umsetzung aufwarten konnte.

Georg Schardt, Geschäftsführer, SOFORT GmbH, plädierte für mehr Offenheit der Banken gegenüber alternativen Zahlungsanbietern, denn im Gegensatz zu Paypal & Co, würden sie ihnen E-commerce sichern.

Sind österreichische Banken nicht innovativ genug? Das konnte Mag. Walter Jung, Produktmanagement E-Payment, Corporate Services, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG so sicher nicht stehen lassen- mit der eps Online-Überweisung und dem e-Mandat Service stellte er gleich zwei Neuerungen im Zahlungsverkehr vor.

Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M., Senior Legal Advisor, BAWAG P.S.K. AG über Kontoinformationsdienste & Co.

Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M., Senior Legal Advisor, BAWAG P.S.K. AG über Kontoinformationsdienste & Co.

Georg Schardt, Geschäftsführer, SOFORT GmbH über die Zusammenarbeit mit TPPs

Georg Schardt, Geschäftsführer, SOFORT GmbH über die Zusammenarbeit mit TPPs

Mag. Walter Jung, Produktmanagement E-Payment, Corporate Services, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG

Mag. Walter Jung, Produktmanagement E-Payment, Corporate Services, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG

Unter dem Vorsitz von Robert Macho, First Vice President, eBusiness MCM, Self Service, Cards & Channels , Organisation & Products, Bank Austria - Member of UniCredit eröffneten Alexander Oswald, MAS, Geschäftsführender Gesellschafter, FUTURA GmbH und Dr. Barbara Aigner, Geschäftsführerin, emotion Banking den zweiten Konferenztag mit einem Blick in die Zukunft: Verändertes Kunden- und Kommunikationsverhalten brauchen völlig neue Ansätze in Banken, die sich zunehmend der Konkurrenz durch FinTechs und bankfremde Internetriesen wie Facebook und Google ausgesetzt sehen.

Aber gerade neue Services wie Apps werfen auch neue Sicherheitsfragen auf: Matthias Reichert, Manager Presales & Engineering, Promon AS sensibilisierte in einer Live Demo zu Schadsoftware am Endgerät.

Peer to Peer Geld überweisen – eine Lösung, die nicht nur für Auslandsüberweisungen sondern insbesondere auch für Zahlungen im Familien- und Freundeskreis ideal ist- stellte Kurt Tojner, Country Manager Österreich, Visa Europe vor.

Nach dem aktuellen Urteil des EuGH zur Mehrwertsteuerbefreiung von Bitcoins berichtet Max Tertinegg, Geschäftsführer, Coinfinity GmbH über die Potentiale der Blockchain Technologie bevor Dr. Oliver Bohl, Head of Digital Business Development, PAYBACK GmbH am Ende des Tages noch einmal den Bogen hin zum Handel schloss. 

Robert Macho, Bank Austria - Member of UniCredit und Dr. Barbara Aigner, emotion Banking diskutieren über Digitalisierung

Robert Macho, Bank Austria - Member of UniCredit und Dr. Barbara Aigner, emotion Banking diskutieren über Digitalisierung

Matthias Reichert, Manager Presales & Engineering, Promon AS über manipulierte Apps und Man-in-the-Browser Angriffe

Matthias Reichert, Manager Presales & Engineering, Promon AS über manipulierte Apps und Man-in-the-Browser Angriffe

P2P Überweisungen: Auch für Handwerker und Kleinunternehmer geeignet so Kurt Tojner, Country Manager Österreich, Visa Europe

P2P Überweisungen: Auch für Handwerker und Kleinunternehmer geeignet so Kurt Tojner, Country Manager Österreich, Visa Europe