Smart Meter – Bereit für den Massen-Roll-out?

Auf der diesjährigen Fachkonferenz „Smart Meter – Bereit für den Massen-Roll-out?“ diskutierten zahlreiche Experten und Praktiker über die neuesten Lösungsansätze und den österreichischen Roll-out Fortschritt. Das Resümee des fachlichen Leiters Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan (Leiter Metering, Wiener Netze): Es hat in den letzten Jahren eine große Bewusstseinsbildung gegeben. Schritt für Schritt werden strittige Punkte weiterentwickelt und gelöst. Der Smart Meter Roll-out wird uns noch einige Zeit beschäftigen, aber wir sind auf dem richtigen Weg. 

DI Martin Brunner, Energy Services Steiermark

DI Martin Brunner, Energy Services Steiermark betonte die Wichtigkeit eines offenen Austauschs zwischen den Marktteilnehmern.

Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan, Wiener Netze GmbH

Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan, Wiener Netze GmbH: „Interoperabilität ist der einzige Weg in die Zukunft!“

Ing. Mag. Leo Kammerdiener, Energie-Control Austria

Ing. Mag. Leo Kammerdiener, Energie-Control Austria: „Wir müssen für die Zukunft gewappnet sein. Österreich befindet sich auf einem guten Weg.“

Ing. Kurt Schlager, Linz Strom GmbH

Ing. Kurt Schlager, Linz Strom GmbH: „Großprojekt intelligente Messgeräte Einführung – Was so einfach klingt, ist in der Praxis eine große Herausforderung“